Dekorpaneele in Kirschholzoptik

Geschrieben von admin am in Allgemein

Kirschholzoptik

Ganz besonders zu wohnen und zu leben mit ungewöhnlichen Wänden und Decken,  das versprechen Dekorpaneele in Kirschholzoptik. Wie überall sind auch bei den Paneelen unterschiedlichste Qualitäten im Angebot. So ist beim Kauf und der Auswahl auf Verschiedenes zu achten.

Wo sollen die Dekorpaneele zum Einsatz kommen?

Beim Schiffs- und Bootsbau werden gern und oft Dekorpaneele für die Kajüten und Schiffskammern verwendet. Da diese leichter als Massivholz sind und den stählernen Rohbau formschön verkleiden.

Kirschholzoptik ist immer eine gute Wahl. Sie wirkt freundlich und aufhellend gegenüber Eichenpaneelen oder Teakholz. Und trotzdem warm gegenüber den hellen weißen Dekorpaneelen, die oft zu sachlich und kühl wirken. Umgeben von Dekorpaneelen in Kirschholz-Optik umfängt einen das Gefühl von Geborgenheit. An Bord ist das nicht unwichtig, damit man bei hoher See und schlechtem Wetter sich trotzdem gut fühlen kann. Gute Qualität von Kirschholzpaneelen zeichnet sich durch das Kunstharz, aus welchem die Dekorschicht besteht, aus.

Dekorpaneele sind aber auch in Landhäusern sehr beliebt. Sie vermitteln Naturnähe lassen auch Decken freundlich wirken, ohne sich von Ihnen erschlagen zu fühlen ob der dunklen Maserung bei Teak- und Eichenholzpaneelen.
Von Natur aus hat die Kirsche einen zarten Rotton in ihrem Holz. Sonnenlicht wird auf die angenehmste Art eingefangen und sanft  in wärmendem Licht reflektiert.

In der Dosis liegt das Gift

Wichtig beim Einsatz von Dekorpaneele ist das Maß, denn ein Zuviel erschlägt oft Bewohner oder Insassen. Die Paneele in Kirschholzoptik wohldosiert einzusetzen erhöht in jedem Fall den Wohnwert jeden Raumes oder jeder Kajütte.
Oft werden in den Fachgeschäften 3-D Animationen angeboten, die Ihnen vorab zeigen, wie die Paneele in Ihrem geplanten Wohnraum wirken und wie es dann fertig aussehen wird, was man sich vorab schlecht vorstellen kann.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren